Anruf bei...

Alexander Joklitschke, Technischer Leiter der Service GmbH mit Zuständigkeit für das Hör-Sprachzentrum der Zieglerschen.
Im Moment plane ich die Rauchwarnmelder im Ferienheim Buchmühle. In alle Gebäude der Zieglerschen, die keine Brandmeldeanlage haben und als Schlafräume genutzt werden, müssen solche Rauchwarnmelder eingebaut werden. Heute Morgen wurde ich beauftragt, eine Übersicht der betreffenden Räume in den Zieglerschen aufzustellen. Dazu gehören beispielsweise auch alle Mitarbeiterwohnungen der Zieglerschen. Hintergrund ist eine bundesweite Regelung zum Brandschutz in Schlafräumen, die Leben retten kann, wenn Menschen im Schlaf von Feuer überrascht werden. Noch weiß ich nicht genau, wie viele Rauchwarnmelder in den Zieglerschen benötigt werden – aber im Moment bin ich schon bei 300 angelangt!

Meine Arbeit als Technischer Leiter hat viele Facetten und ist sehr abwechslungsreich. Das bringt mit sich, dass ich oft Dinge parallel mache und mit vielen verschiedenen Kollegen zusammenarbeite. Und genau das macht mir viel Spaß. So muss ich mich heute Nachmittag noch einem anderen Thema widmen: Die Zollmeldung für das Blockheizkraftwerk des Sprachheilzentrums Ravensburg muss noch fertiggestellt werden. Für den durch das Kraftwerk eingespeisten Strom erhalten wir eine Steuerrückerstattung – doch damit wir diese Erstattung bekommen, muss ich sie erst einmal beantragen. Zum Schluss darf ich nicht vergessen, den Auftrag für die Maler für die Sprachheilschule Biberach fertigzustellen, damit die Wände nach den Osterferien wieder in neuer Farbe strahlen und der Sommer kommen kann.

Die Anruferin war Eva Huchler