Sortierung: Alle Meldungen

Jahresfest Suchthilfe 2017

08.06.2017 | Von Annette Scherer | Suchthilfe

Newsbild

Zum traditionellen Jahresfest der Suchthilfe erwarten die Fachkliniken »Ringgenhof« in Wilhelmsdorf und »Höchsten« in Bad Saulgau auch in diesem Jahr wieder mehrere hundert Besucherinnen und Besucher.

Den Impulsvortrag wird in beiden Kliniken Dr. med. Klaus Lehmann, Facharzt für Innere Medizin auf dem Ringgenhof, halten. Das spannende Thema lautet: „Der Tanz der Abstinenz“.

Los geht’s in der Fachklinik Höchsten in Bad Saulgau bereits am 16. Juni um 18.30 Uhr mit einem Abendessen und einem Abend der Begegnung. Am nächsten Morgen startet das Programm in Bad Saulgau um 10.00 Uhr mit der Begrüßung durch die Klinikleitung, gemeinsamem Singen und einem Grußwort des Förderkreises. Nach dem Impulsvortrag zum Thema „Der Tanz der Abstinenz“ gibt es Mittagessen. Am Nachmittag stehen der Bazar im Eingangsbereich, offene Austauschrunden, Führungen durch derzeitige Patientinnen, ein Come together mit Ehrungen bei Kaffee und Kuchen sowie Abschlussworte und eine Andacht (Start: 16.00 Uhr) auf dem Programm.

Die Fachklinik Ringgenhof in Wilhelmsdorf startet am 17.06. um 9.00 Uhr mit einer Mitgliederversammlung des Förderkreises. Nach dem Begrüßungskaffee im Festzelt stehen ab 10.30 Uhr die Begrüßung durch die Klinikleitung, ein Grußwort des Vorstandes des Förderkreises (Jürgen Ziegele) sowie Ehrungen für langjährige Abstinenz auf dem Programm. Nach dem Mittagessen folgt um 14.00 Uhr der Vortrag „Der Tanz der Abstinenz“. Bogenschießen, Riedführungen, Verkauf in der Schreinerei, eine Tombola sowie ein Musikcafé mit der Patientenband runden das Programm ab, bevor ab 15.00 Uhr beim Kaffee im Festzelt viel Zeit für Begegnung und Gespräche bleiben wird. Am Sonntag gibt es ab 10.00 Uhr einen gemeinsamen Gottesdienst im Festzelt.

Die Suchthilfe der Zieglerschen ist einer der größten Anbieter stationärer Suchttherapie in Württemberg. In unseren Fachkliniken „Ringgenhof“ in Wilhelmsdorf und „Höchsten“ in Bad Saulgau sowie in unseren ganztägig ambulanten Tagesrehabilitationen in Ulm und Ravensburg behandeln wir über 1.000 suchtkranke Patientinnen und Patienten pro Jahr.

das könnte sie auch interessieren: visavie – das magazin der zieglerschen



visAvie 02-2017
PDF (3,6 MB)
» Download

titelthema

Zwischen Wohlfühlen und Abhängigkeit

Wo uns Sucht im Arbeitsalltag der Zieglerschen begegnet
» weiter lesen

porträt

»Ich konnte mich selbst nicht mehr leiden«
» weiter lesen

hinter den kulissen

Impulse von Pfarrer Gottfried Heinzmann
» weiter lesen