Sortierung: Alle Meldungen

Orientalische Ruinenkrippe in der Kapelle der Haslachmühle dank Spende

07.01.2016 | Von Stefan Fetscher | Behindertenhilfe

Newsbild

Das Bild zeigt die wunderschöne Krippe samt Figuren in der Haslachmühle. Ein herzlicher Dank an die Familie Göller!

Weihnachtliche Krippenausstellung erstrahlt aufgrund der großherzigen Spende der Familie Göller in neuem Licht und begeistert damit Bewohner und Schüler der Heimsonderschule Haslachmühle der Zieglerschen in besonderer Weise.

„Das was Sie hier sehen ist nur der Anfang, es wird hoffentlich noch mehr", wusste Frau Beate Spengler, Fachlehrerin an der Heimsonderschule Haslachmühle, mit einem strahlenden Lächeln zu berichten. Eine großherzige Spende durch die Unterstützer Familie Göller, deren Tochter in der Behindertenhilfe der Zieglerschen ist, unmittelbar vor Weihnachten, löste bei Bewohnern und Schülern der Heimsonderschule großes Erstaunen, Bewunderung und Faszination aus. Die mit sehr viel Herzblut gestalten Krippengegenstände Stall, Turm und Palme ergänzen die bereits angeschafften Figuren in besonderer Weise und werten die bestehende Landschaft dadurch deutlich auf. „Die Kinder wollten die Tiere gleich streicheln – da staunten alle", so Frau Spengler.

Die weihnachtliche Krippenausstellung in der Kapelle sei im Wachsen und soll in Zukunft auch für andere unterschiedliche biblische Geschichten und Kontexte verwendet werden, etwa die Erzählung von Jesu Einzug nach Jerusalem auf einem Esel (Mt 21, 1-11) oder die Erzählung um den beim Volk verhassten Zöllner Zachäus (Lk 19, 1-10). Nach Spengler bietet die weitläufige Panoramalandschaft u.a. die Möglichkeit Bewohner und Schüler miteinzubeziehen: „Die Schüler und Bewohner können hier selber bauen, Dinge und Gegenstände erfühlen - das ist eine besondere Form der Ansprache ohne technische Hilfsmittel", ist Frau Spengler vom pädagogischen Nutzen der weihnachtlichen Ausstellung überzeugt.

Erweitert werden soll das Panorama, so der Wunsch von Frau Spengler, möglichst um ein Kamel sowie mehrere neue Figuren: „In diesem Jahr sind die drei Könige dann vollständig", schwärmte die Verantwortliche für das geistliche Leben in der Haslachmühle. Das Geistliche Leben möchte den diakonischen Hintergrund der Einrichtung anschaulich vermitteln. Im Rahmen von Gottesdiensten, Diashows und besonderen Aktionen, wie z.B. Rollenspielen, sollen die Sinne der Kinder angesprochen, sowie der christliche Auftrag der Zieglerschen Behindertenhilfe anschaulich vermittelt werden.

das könnte sie auch interessieren: visavie – das magazin der zieglerschen



visAvie 01-2017
PDF (3,0 MB)
» Download

titelthema

Vom Umgang mit Sterben und Tod

Annäherung an ein nicht ganz leichtes Thema
» weiter lesen

porträt

Hüseyin, der kleine Liebling des Propheten
» weiter lesen

hinter den kulissen

Mitspieler in der Gesellschaft mit klarem christlichen Profil – Interview mit Gottfried Heinzmann
» weiter lesen