Sortierung: Alle Meldungen

Besuchen Sie unsere Aktionsstände für Barrierefreiheit in Aulendorf, Ravensburg und Markdorf!

03.05.2016 | Von Sarah Benkißer | Behindertenhilfe

Newsbild

Informieren zum Tag der Menschen mit Behinderung über Barrierefreiheit: Die Mitarbeiterinnen der Ambulanten Dienste aus Friedrichshafen-Kluftern (links) und Ravensburg/Aulendorf.

„Behindert oder gehindert? Gemeinsam für Barrierefreiheit.“ Unter diesem Motto präsentieren sich die Ambulanten Dienste für Menschen mit Behinderung gleich drei Mal diese Woche in der Region: Am 4. Mai auf dem Wochenmarkt Aulendorf, am 7. Mai beim Fröhlichen Maimarkt in Ravensburg und am 8. Mai beim Dixiefest in Markdorf. Kommen Sie vorbei! Wir freuen uns auf Sie!

Anlass für die Aktionsstände, an denen Infos und Mitmachaktionen rund um Barrierefreiheit und Ambulante Dienste geboten werden, ist der europäische Protest-Tag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Dieser wird traditionell am 5. Mai begangen, doch Aktionen, die ein öffentliches Bewusstsein für die Gleichberechtigung von Menschen mit Behinderung schaffen sollen, finden auch um dieses Datum herum statt. Die Ambulanten Dienste der Zieglerschen nutzen die etablierten Veranstaltungen in Aulendorf, Ravensburg und Markdorf, um auf die Teilhabe-Barrieren für Menschen mit Behinderung aufmerksam zu machen.

Weitere Infos finden Sie auf unserer Terminseite.

 

 

 

das könnte sie auch interessieren: visavie – das magazin der zieglerschen



visAvie 01-2017
PDF (3,0 MB)
» Download

titelthema

Vom Umgang mit Sterben und Tod

Annäherung an ein nicht ganz leichtes Thema
» weiter lesen

porträt

Hüseyin, der kleine Liebling des Propheten
» weiter lesen

hinter den kulissen

Mitspieler in der Gesellschaft mit klarem christlichen Profil – Interview mit Gottfried Heinzmann
» weiter lesen