Sortierung: Alle Meldungen

Neues aus dem Karlsstift: Von Fasnet und anderen Festen

18.02.2016 | Von Iris Schmid | Altenhilfe

Newsbild

Fasnet 2016 im Karlsstift

Wann wird’s denn endlich wieder Sommer – eine verwegene Frage, wo doch noch nicht einmal der Winter seine Arbeit so recht begonnen hat. Die Vögel zwitschern, als ob es Frühling wäre. Die Sonne scheint, aber so recht warm will es nicht werden – was Wunder, sagt uns der Kalender, wo doch kaum Fasnet vorbei ist, die fünfte Jahreszeit.

Im Karlsstift haben wir das mit einem wärmenden musikalischen Fest gefeiert, mit witzigen Kostümen und einem französisch-deutschen Querschnitt durch 40 Jahre Schlager von Heinz Rühmann bis in die Gegenwart, dargeboten mit Gitarrenbegleitung von Marc Delpy.

Aber jetzt? Nun, das Personal des Karlsstifts lässt uns nicht im Stich und hat für die kommenden Wochen ein buntes Programm im Angebot. Zum Beispiel mit dem Spielfilm „Hänsel und Gretel“ nach dem Grimm-Märchen. Die beiden haben sich bekanntlich im Wald verirrt, wo es bitter kalt war. Damit sollte es gelingen, die Herzen der Zuschauer zu erwärmen – schließlich sind Hänsel und Gretel in allen Altersklassen bekannt.

Neben Kaffee und Hefezopf bieten Eberhard und Silvia einen weiteren „musikalischen“ Leckerbissen, - dies eine Spende der Helmut-Schwarz-Stiftung und für die ganz Verfrorenen gibt es noch in dieser Woche den Lichtbildervortrag „der Frühling in unserer Region“ mit Bernd Hausdorf.
Und zur Verkürzung der Wartezeit auf den Frühling trösten ganze Heerscharen von Schokohasen in den Regalen.

Die ehemalige Journalistin Iris Schmid lebt als Bewohnerin im Karlsstift.

Lernen Sie den Karlsstift kennen!

das könnte sie auch interessieren: visavie – das magazin der zieglerschen



visAvie 01-2017
PDF (3,0 MB)
» Download

titelthema

Vom Umgang mit Sterben und Tod

Annäherung an ein nicht ganz leichtes Thema
» weiter lesen

porträt

Hüseyin, der kleine Liebling des Propheten
» weiter lesen

hinter den kulissen

Mitspieler in der Gesellschaft mit klarem christlichen Profil – Interview mit Gottfried Heinzmann
» weiter lesen