Sortierung: Alle Meldungen

In der Altenpflege tut sich was

24.01.2017 | Von Nicola Philipp | Altenhilfe

Newsbild

Wie selbständig ist der zu pflegende Mensch? Diese Frage steht seit Anfang Januar im Mittelpunkt beim neuen Begutachtungsverfahren zur Feststellung der Pflegebedürftigkeit

Seit Anfang Januar gilt ein neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff und auch die Systematik zur Einschätzung der Pflegebedürftigkeit hat sich grundlegend geändert. Aus den drei Pflegestufen werden fünf Pflegegrade. Im Bereich der ambulanten Pflege gibt es mehr Leistungen.

Was das für die Kundinnen und Kunden der ambulanten Dienste der Zieglerschen bedeutet,  hat ein Team der Zieglerschen Altenhilfe in einer Broschüre zusammengefasst: „Die Pflegestärkungsgesetze – Ihre Leistungen“. Diese gibt einen Überblick darüber, was seit dem 01. Januar 2017 gilt und kann hier angesehen und bestellt werden.

das könnte sie auch interessieren: visavie – das magazin der zieglerschen



visAvie 02-2017
PDF (3,6 MB)
» Download

titelthema

Zwischen Wohlfühlen und Abhängigkeit

Wo uns Sucht im Arbeitsalltag der Zieglerschen begegnet
» weiter lesen

porträt

»Ich konnte mich selbst nicht mehr leiden«
» weiter lesen

hinter den kulissen

Impulse von Pfarrer Gottfried Heinzmann
» weiter lesen