Sortierung: Alle Meldungen

Erste Hochzeit im Seniorenzentrum am Ringweg in Leutkirch

30.05.2017 | Von Annette Scherer | Altenhilfe

Newsbild

Nurten und Muzaffer Caliskan haben sich im Seniorenzentrum der Zieglerschen am Ringweg in Leutkirch das Ja-Wort gegeben. Foto: Burhan Tarkan

Angehörige, Freunde, Therapeuten und Mitarbeiter des Seniorenzentrums am Ringweg in Leutkirch waren dabei, als Nurten und Muzaffer Caliskan sich in einer feierlichen Zeremonie das Ja-Wort gegeben haben.

„Es war eine wunderschöne Braut und ein schönes Fest“, schwärmt Priska Schneider-Dolinar, Einrichtungsleitung im Seniorenzentrum am Ringweg. „Wir haben uns alle mit dem Paar gefreut und gemeinsam gefeiert.“

Dass das Paar in einem Seniorenzentrum der Zieglerschen seine Hochzeit feiern konnte, grenzt im Nachhinein fast an ein Wunder. Denn nach einem dramatischen Ereignis hing das Leben von Muzaffer Caliskan noch vor wenigen Monaten an einem seidenen Faden.

Doch von vorne: Eigentlich wollten die frisch gebackenen Eheleute bereits vor einem guten Jahr heiraten. Alles war geplant, 1000 Gäste aus nah und fern sollten mitfeiern- wie es bei türkischen Hochzeiten üblich ist. Doch dann kam alles anders. Mitten während einer Mahlzeit brach Muzaffer Caliskan plötzlich zusammen. Diagnose: schwere Hirnblutung. Es folgten Tage und Monate des Hoffens und Bangens um Leben und Gesundheit des zuvor kerngesunden Mannes. Nurten wich die ganze Zeit über nicht vom Krankenbett ihres Liebsten. Nach Krankenhaus- und Reha-Aufenthalt landete der vor 6 Monaten als „austherapiert“ entlassene Muzaffer Caliskan im Pflegeheim der Zieglerschen. Auch hier wich Nurten nicht von seiner Seite. Schon bald nach seiner Ankunft stellten sich erste gesundheitliche Verbesserungen bei Muzaffer Caliskan ein.

Und nach wie vor geht es langsam, aber stetig aufwärts. Priska Schneider-Dolinar und ihr Team freuen sich über die unglaublichen Fortschritte, die der nunmehr frisch gebackene Ehemann Monat für Monat macht. „Das ist auch für uns eine unglaubliche Geschichte“, gesteht Priska Schneider-Dolinar. Und sie ist sehr zuversichtlich, dass es mit ihrem Gast auch weiterhin bergauf geht.

das könnte sie auch interessieren: visavie – das magazin der zieglerschen



visAvie 02-2017
PDF (3,6 MB)
» Download

titelthema

Zwischen Wohlfühlen und Abhängigkeit

Wo uns Sucht im Arbeitsalltag der Zieglerschen begegnet
» weiter lesen

porträt

»Ich konnte mich selbst nicht mehr leiden«
» weiter lesen

hinter den kulissen

Impulse von Pfarrer Gottfried Heinzmann
» weiter lesen