Titelbild

Italienischer Abend in der Leopoldschule am Dienstag, 16.4.2013

Mit unserem neuen Schulkonzept haben wir zum Ausdruck gebracht, dass wir neben der pädagogischen Erneuerung auch die Gemeinschaft zwischen Eltern, Schülern und unserem Kollegium stärken wollen.
Und: Drei wichtige und profilbildende Gremien haben ihre Arbeit aufgenommen:
?    der Elternförderverein unserer Schule
?    unser Seelsorgeteam und
?    der Arbeitskreis „Kunst und Kultur“
Das alles haben wir zum ersten Mal an unserem „Italienischen Abend“ zusammengebracht, für den wir die schöne Bezeichnung

MITEINABEND

gefunden haben. MIT-EIN(ander)-(am)ABEND

Zu diesem Abend haben wir alle eingeladen und die Resonanz war so groß, dass wir aus Kapazitätsgründen eine Auswahl treffen mussten. Wir können nur eine begrenzte Anzahl von Gästen in unserem Speisesaal bewirten. Doch keine Sorge: wer diesmal zu „kurz“ kam, ist zum nächsten Miteinabend eingeladen – im Herbst!

Das Seelsorgeteam hat ein kleines Rahmenprogramm vorbereitet (Franz von Assisi, Abschlussfahrt mit den letzten Abschlussschülern nach Rom), also Kunst und Kultur kamen nicht zu kurz, Schülerinnen und Schüler der Schülerfirma „Leo“ - in „Leo-Logo“ - Schürzen (gespendet vom Elternförderverein) haben die Gäste bedient und das Melos Ensemble unter der Leitung von Petra Ziebig (zwei Mitarbeiterinnen singen in diesem Chor mit) hat Teile des „Sonnengesangs“ des heiligen Franziskus dargeboten und auch italienische Tischlieder und Abendgesänge.
Der Elternförderverein hat mit Espresso und Kaffee verwöhnt und dazu ermutigt, dem Förderverein beizutreten. 

Das Wichtigste dabei war das gemeinsame Essen, die Begegnung und die gemeinsamen Gespräche aller am Schulleben Beteiligten (ohne den Charakter eines Elternsprechtages) auf menschlicher Ebene. 
Dieses „Mehr als Notwendige“ (s. unsere Leitlinien) wollen wir nicht nur an diesen „Miteinabenden“ (wir haben mindestens 2 Abende pro Jahr geplant) leben, sondern auch im schulischen Alltag. Wir freuen uns, dass Eltern, SchülerInnen, LehrerInnen und Hauswirtschaftspersonal zu diesem gelungenen ersten Abend dieser Reihe beigetragen haben (Rückmeldungen, Anfragen, Interesse, Teilnahme, tätige Mithilfe – wie dieses Mal durch zahlreiche Nachtischspenden, Pizzabackaktion einer Familie...).

  
Bilderstrecke:  (8 Bilder).