Titelbild

Grundschule

Hören – Verstehen – Sprechen. Diese Fertigkeiten erfordern bei manchen Kindern im Grundschulalter eine umfassende Förderung ihres Hör- und/ oder Sprachvermögens. Hier stellt unsere Grundschule als Durchgangsschule mit therapeutisch und handlungsorientiert ausgerichtetem Unterricht eine bedeutsame Station im Entwicklungs- und Bildungsprozess dar. Unser wichtigstes Förderziel ist dabei das Erreichen des Grundschulabschlusses und eine Eingliederung in die Regelschule. Auf dem Weg dorthin erwerben die Schülerinnen und Schüler die notwendige Sprachhandlungs- und Sozialkompetenz um die Anforderungen der weiterführenden Schule zu bewältigen. Unser umfangreicher Förderkatalog umfasst u.a.    
» Hör- Sprachförderung in Einzel- und Kleingruppen   
» Sonderpädagogische Förderung    
» Lese- Rechtschreib-Förderung (LRS)    
» Allgemeine Entwicklungsförderung    
» Bewegungsförderung    
» Psychomotorische Förderung
Eine vertrauensvolle  Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Schule erhöht den schulischen Erfolg.
Falls nach der Grundschulzeit noch Förderbedarf in den Bereichen Hören und Sprechen besteht, können die Schülerinnen und Schüler direkt in die Sekundarstufe der Leopoldschule wechseln und dort den Hauptschul-, Werkrealschul-, oder Realschulabschluss machen.

Startseite