Titelbild


Die Zieglerschen beim Evangelischen Kirchentag in Stuttgart ganz im Zeichen des Vaterunser in Gebärden

15.05.2015 | von Sarah Benkißer

Vom 3. bis 7. Juni 2015 findet in Stuttgart der 35. Deutsche Evangelische Kirchentag statt – und die Zieglerschen sind dabei! Die Präsentation steht ganz im Zeichen des Vaterunser in Gebärden.

 

Die Zieglerschen sind beim 35. Evangelischen Kirchentag in Stuttgart dabei und präsentieren sich mit einem eigenen Stand beim »Markt der Möglichkeiten« auf dem zentralen Veranstaltungsgelände am Stuttgarter Neckar-Park. Hier, rund um den Cannstatter Wasen, wird eine 30.000 Quadratmeter große Zeltstadt aufgebaut, in der vom 4. bis 6. Juni mehr als 2.000 Veranstaltungen stattfinden und rund 100.000 Besucher erwartet werden. Die Zieglerschen sind in Halle 7 am Stand B 02 zu finden. Im Mittelpunkt steht das »Vaterunser in Gebärden«, das vom »Bundesverband evangelische Behindertenhilfe (BeB)« und den Zieglerschen gemeinsam herausgegeben wurde.

Wer möchte, kann in verschiedenen Workshops und am Stand das Vaterunser in einfachen Gebärden lernen. Damit passt der Beitrag der Zieglerschen perfekt zur Losung des Kirchentags 2015 »damit wir klug werden« (Ps 90,12). Dazu Prof. Dr. Harald Rau, Vorstandsvorsitzender der Zieglerschen: »Auf dem Kirchentag präsentieren wir, was in der Inklusionsgemeinde Wilhelmsdorf schon lange Alltag ist: Gebärden gehören hier einfach dazu – das ist gelebte Inklusion, auch im Gottesdienst.«

Die Workshop-Termine im Überblick:

jeweils Samstag, 6.6.2015, um...

  • 10:30 Uhr Diakonieviertel Innenstadt, Zelt „Inklusion“
  • 13:30 Uhr Diakonieviertel Innenstadt, Zelt „Inklusion“
  • 16:30 Uhr Neckarpark, Themenzelt 3